False friends und Übersetzungsfallen im Business-Kontext

Englisch ist für viele Menschen im internationalen Business-Kontext je nach Branche die häufigste Arbeitssprache. Die Grammatik ist relativ einfach, der Wortschatz nahezu unendlich (Shakespeare hatte einen aktiven Wortschatz von 60.000 Worten) und fast jeder hat es in der Schule gelernt, manche im Job perfektioniert. Die besten Voraussetzungen für nahezu weltweites Verständnis.

Doch Vorsicht: Zahlreiche Fallen warten auf jene, die nicht geübt sind im Umgang mit der internationalen Touristensprache. Gerade die false friends sind eine Übersetzungs-Stolperfalle und können eine Konversation ins Strauchels bringen oder dass gegenseitige Verständnis erschweren.

Ein Beispiel: „Short and pregnant“ kündigen Sie voll Schöpferstolz Ihre Präsentation auf Englisch vor Ihren internationalen Kollegen an. Statt bewunderndem Gemurmel ernten Sie verwundertes Gelächter. Ihr Lob dafür, wie „engaged“ Ihre Miturlauber sich bräunen, handelt Ihnen scheele Blicke ein und auf die Aufforderung hin, doch nicht so „sensible“ zu reagieren,  suchen die Badenden das Weite. Allein und verwirrt sitzen Sie auf Ihrem Handtuch.

Hier erfahren Sie, was schief gelaufen ist und wie Sie diese Situation vermeiden.

False friends – Beispiele

  • German word /
    correct English translation
  • bekommen – to get
  • aktuell – currently
  • konsequent – consistent
  • engagiert – committed
  • eventuell – possible, potential
  • ordinär – vulgar
  • sensibel – sensitive
  • Stadium – stage
  • sympathisch – likeable

  • sparsam – economical
  • geschichtlich – historical
  • nicht müssen – need not oder does not have to
  • Kritik – criticism
  • Handy – mobile phone/ mobile
  • Personal – staff/ personnel
  • prägnant – concise
  • seriös – respectable
  • realisieren – to implement
  • sich wundern – to be surprised
  • Ich will – I want (I would like)
  • Often mixed up with:
    English word / German translation
  • to become – werden
  • actual – wirklich, eigentlich
  • consequent – folglich, resultierend
  • engaged – besetzt, auch: verlobt
  • eventual – schließlich, endlich
  • ordinary – gewöhnlich, üblich
  • sensible – vernünftig
  • stadium – Stadion
  • sympathetic – mitfühlend, teilnehmend
  • economic – wirtschaftlich (z.B. Daten)
  • historic – epochemachend, äußerst wichtig
  • must not – nicht dürfen
  • critic – Kritiker
  • handy – praktisch, nützlich
  • personal – persönlich
  • pregnant- schwanger
  • serious – ernst
  • to realise – einsehen, begreifen
  • to wonder – sich fragen
  • I will – ich werde

 Unser Tipp:
Schauen Sie, welche Top 10 Wörter Sie in englischen Präsentationen und Gesprächen verwenden. Prüfen Sie, ob “Ihre” Übersetzung die richtige ist. Wenn nicht, schreiben Sie sich die richtigen englischen Wörter und Formulierungen auf und prägen Sie sich diese ein. Ansonsten könnte es passieren, dass sie beim nächsten Mal wieder ein false friend verwenden.

Kostenfreier Newsletter - Nützliche Tipps und Informationen rund um Rhetorik, Präsentation und Kommunikation